Nach Bedarf der Anästhesietechnischen und Operationstechnischen Assistent_innen, OT-Angestellten und Medizinisch-Technischen Assistent_innen im Operationsdienst rücken verschiedene berufspolitische Themen in den Vordergrund unserer Arbeit als Interessenvertretung. Unsere berufspolitischen Aktivitäten bearbeiten wir in themenbezogenen Referate, übersichtlich und transparent.

Ziel der Referate ist es, gemeinsam mit Berufsangehörigen, Auszubildenden und Experten Lösungsmöglichkeiten zu Problemstellungen zu entwickeln. In regelmäßigen digitalen Arbeitstreffen werden die dringlichen Fragen der Referate und passende Lösungsansätze erarbeitet. Hieraus können Stellungnahmen, Empfehlungen oder Petitionen entstehen.

Wichtige Voraussetzung für die Arbeit der Referate ist die Beteiligung aller Berufsangehörigen. Zur Mitarbeit in den Referaten laden wir alle ATA, OTA, OT-Angestellten und MTAO sowie alle ATA|OTA-Schulen herzlich ein. Werdet Mitglied und gestaltet unseren Beruf aktiv mit! Als Fachbeirat ist euer Know-how willkommen und gefragt. Bei Interesse, bitte kontaktiert die jeweiligen Referats-Verantwortlichen.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

AKTUELLE REFERATE

BILDUNG

Das Referat Bildung befasst sich mit allen Aspekten und Fragen der Aus-, Fort- und Weiterbildung, beispielsweise der Entwicklung von Rahmenlehrplänen/Curricula. Das Referat bearbeitet passende Lösungsansätze auf dringliche Fragen des Bildungsbereiches. Besonders Schulleiterinnen und Schulleiter sowie Lehrende der ATA|OTA-Schulen, Praxisanleitende und Auszubildende bringen ihre Fachexpertise in dieses Referat durch Impulse und Ideen ein. Der Berufsverband gibt den Bildungsakteuren mit der Referatsbildung eine politische Stimme und Plattform.

Verantwortung und Kontakt: Benny Neukamm

OP-PRAXIS

Inhalt folgt…

Verantwortung und Kontakt: Marie-Charlott Raether

PATIENTENSICHERHEIT

Patientensicherheit ist ein wesentlicher Aspekt der Arbeit im OP-Bereich. Als Berufsverband sind für uns nicht nur die Interessen unserer Kolleginnen und Kollegen von Bedeutung. Auch die qualitativ hochwertige Versorgung unserer Patient_innen ist uns wichtig. Aus diesem Grund leisten wir einen einen Beitrag zur sicheren Versorgung unserer Patient_innen im OP. Der ATA|OTA-Verband ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS), dessen Arbeit wir offiziell unterstützen.

Verantwortung und Kontakt: André Loose